Carol Dweck Portrait Foto
Carol Dweck Portrait Foto

Carol Dweck – Leben, Werk und Bücher – Forscherin der Positiven Psychologie [Profil]

NameCarol Susan Dweck
Geburtsdatum und Ort17. Oktober 1946;
New York, USA
Aktuelles Alter74
ForschungsthemenSozialpsychologie
Entwicklungspsychologie
Mindset
Aktueller BerufPsychologie Professorin an der Stanford University
Relevante LinksWebsite, Universität, Wikipedia, Twitter

Die amerikanische Psychologin Carol Dweck forscht und unterrichtet im Bereich Mindset.

Ihre Theorie zum Fixed Mindset und zum Growth Mindset ist heute fester Bestandteil der Positiven Psychologie und leistet einen wichtigen Beitrag für die Erziehung von Kindern.

In ihrer Arbeit verbindet sie laut eigener Aussage Entwicklungspsychologie, Sozialpsychologie und Persönlichkeitspsychologie und untersucht die Selbstkonzepte, die Menschen verwenden, um ihr Selbst zu strukturieren und ihr Verhalten zu steuern. Ihre Forschung befasst sich mit den Ursprüngen dieser Selbstkonzepte, ihrer Rolle bei Motivation und Selbstregulierung und ihren Auswirkungen auf Leistung und zwischenmenschliche Prozesse.

Geboren im Oktober 1946 in New York waren ihre Erfahrungen in der Grundschule ein zentraler Punkt ihrer Entwicklung. Dort wurden Kinder mit den höchsten IQ-Werten bevorzugt behandelt. 1976 machte sie ihren Abschluss am Barnard College und promovierte 1972 in Psychologie an der Yale University.

Im Laufe ihrer Karriere arbeitete und forschte sie an der University of Illinois, am Harvard Laboratory of Human Development und an der Columbia University. Seit 2014 ist Dweck Lewis und Virginia Eaton Professorin für Psychologie an der Standford University und unterrichtet dort Entwicklungspsychologie, Selbsttheorien und unabhängige Studien. 

Becoming is better than being.

Carol Dweck

2017 veröffentlichte sie “eine umfassende Theorie, die die Motivation und die Bildung von Einstellungen (oder Überzeugungen) in den Mittelpunkt der sozialen und Persönlichkeitsentwicklung stellt.” 1Dweck, C. S. (2017). „From needs to goals and representations: Foundations for a unified theory of motivation, personality, and development.“ Psychological review, 124(6), 689. doi:10.1037/rev0000082.

Forschungsergebnisse

In ihrem wichtigsten Beitrag zur Sozialpsychologie geht es um implizite Theorien der Intelligenz, die sie in ihrem Buch Mindset – The New Psychology of Success aus dem Jahr 2006 beschreibt. Bei ihren Forschungen zu menschlicher Motivation entdeckte Dweck zwei grundlegende Mindsets, die Einfluss auf die menschliche Motivation und der Erfolg nehmen. 

Demnach lassen Menschen und deren Erfolg sich auf einem Kontinuum einordnen. Wo sie einzuordnen sind, hängt davon ab, wie Menschen die Herkunft ihrer Fähigkeit einschätzen. Man spricht von einem Fixed Mindset, also einer “fixen” Theorie der Intelligenz, oder einem Growth Mindset, einer “inkrementellen” Theorie der Intelligenz.

Fixed Mindset

Menschen mit einem Fixed Mindset glauben, dass ihre Erfolge auf angeborenen Fähigkeiten beruhen und unveränderlich sind. Sie haben Angst davor zu scheitern, weil sie glauben, dass sich aus Misserfolgen negative Aussagen über ihre angeborenen Fähigkeiten ableiten lassen. Deshalb verbergen sie Wissens- und Leistungslücken und versuchen klug zu wirken.

Growth Mindset

Menschen mit einem Growth Mindset glauben, dass ihre Erfolge auf Training, Lernen, harter Arbeit, Durchsetzungsvermögen und Hartnäckigkeit beruhen. Sie haben keine Angst davor zu scheitern, weil sie wissen, dass sie aus Misserfolgen lernen und ihre Leistung so verbessern können.21. Dweck C. Carol Dweck Revisits the “Growth Mindset” (Opinion). Education Week. Published September 23, 2015. Accessed May 17, 2022. https://www.edweek.org/leadership/opinion-carol-dweck-revisits-the-growth-mindset/2015/09 Menschen mit Growth sind sich ihrer Schwächen bewusst und finden Wege, sich in diesen Bereichen zu verbessern.

Zwar sind sich Individuen häufig ihrer eigenen Einstellung nicht bewusst, doch das jeweilige Mindset lässt sich meist am Verhalten erkennen. 

Dweck forscht häufig im Zusammenhang mit Kindern und warnt davor, Kinder für ihre Intelligenz zu loben, um zu vermeiden, dass sie ihnen eine fixe Denkweise anerzogen wird. Ihrer Meinung nach schadet das Lob von Intelligenz Motivation und Leistung 3(April 19, 2011), „The words that could unlock your child“, BBC News. Retrieved November 26, 2019.. Stattdessen sollten Eltern ihren Kindern beibringen, “Herausforderungen zu lieben, sich von Fehlern faszinieren zu lassen, sich gerne anzustrengen und immer weiterzulernen.” 4„Carol Dweck Biography“ psychology.com. 2016-07-18 So können Kinder auch später ihr eigenes Selbstvertrauen aufbauen und stärken.

I don’t mind losing as long as I see improvement or I feel I’ve done as well as I possibly could.

Carol Dweck

Forschungsarbeiten & Publikationen

Dweck ist Autorin oder Co-Autorin von über 80 Publikationen. Einige relevante Forschungsarbeiten habe ich dir hier aufgelistet.

Alle Publikationen von Dweck sind hier auf Neurotree zu finden.

I derive just as much happiness from the process as from the results.

Carol Dweck

Carol Dweck’s meistgeklickte Videos

Developing a Growth Mindset with Carol Dweck

Von Carol Dweck verfasste Bücher

Carol Dweck ist eher für ihre Forschungsarbeiten und Studien als für Ihre Bücher bekannt. Und trotzdem wurden ihre beiden Bücher „Mindset“ und Selbstbild zu Bestsellern.


Warum ist Carol Dweck bedeutend für die Welt?

Dwecks Idee vom Growth Mindset ist nicht nur ein wichtiger Meilenstein für den persönlichen Erfolg erwachsener Menschen, sondern auch für die Erziehung von Kindern. 

Ihre Theorie besagt, dass wir es selber in der Hand haben, unser Mindset so zu verändern, dass es zu unserem Erfolg beiträgt. Dweck glaubt zudem, dass Menschen die ein Growth Mindset haben oder kultivieren, weniger Stress in ihrem Leben empfinden und insgesamt erfolgreicher sind.

In Bezug auf die Kindererziehung trägt ihre Forschung einen entscheidenden Beitrag dazu bei, dass Kinder ein positives Selbstkonzept entwickeln, dass ihnen dabei hilft, ein Leben lang neugierig zu bleiben, auf sich selbst zu vertrauen und aus ihren Fehlern zu lernen.

Welche Rolle spielt Carol Dweck in meinem Leben?

Ich habe das Growth Mindset bei meinem Vater sehen und erlernen dürfen.

Er war schon immer unglaublich gut darin sich etwas selbst beizubringen, wenn er etwas noch nicht konnte. Es gibt nichts, was er sich nicht zutraut. Er zelebriert das Scheitern und sieht es als Möglichkeit an zu lernen und sich zu entwickeln.

Und so geht es mir heute auch. Zu einem großen Teil mache ich genau dieses „Growth Mindset“ für meinen persönlichen Erfolg und meine Zufriedenheit verantwortlich. Allerdings sind auch gerade deshalb „Stillstand“ und „Stagnation“ für mich so schmerzend und hinderlich.

Carol Dweck hat es geschafft dieses Growth Mindset empirisch und wissenschaftlich zu erforschen und zu zeigen, dass der Glaube an sich selbst und seine eigenen Fähigkeiten einer der stärksten Kräfte im Leben eines Menschen ist.

Ich bin Carol Dweck dankbar für das Wissen und die Energie, die sie in die Entwicklung und Förderung von Kindern und Erziehung steckt. Ihre Erkenntnisse und ihr Beitrag machen diese Welt zu einem besseren Ort. Sie ist ein echtes Vorbild für mich.

References[+]

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.