Angela Duckworth Positive Psychology Portrait
Angela Duckworth Positive Psychology Portrait

Angela Duckworth – Leben, Werk und Bücher [Profil]

NameAngela Lee Duckworth
Geboren1970 in Cherry Hill, New Jersey
Alter52
ForschungsthemenGrit, Selbstbeherrschung
BerufPsychologe, Forscher, Professor
Relevante LinksWebsite, Wikipedia

Die US-amerikanische Psychologin und Professorin Angela Duckworth forscht zu zwei wichtigen Eigenschaften, die Leistung vorhersagen: Grit und Selbstbeherrschung.

Sie ist Gründerin des Character Labs, eine gemeinnützige Organisation deren Ziel es ist, wissenschaftliche Erkenntnisse zu fördern, die Kinder dabei unterstützen, sich positiv zu entwickeln.

Die Tochter chinesischer Immigranten schloss ihren B.A. in Neurobiologie in Harvard 1992 mit magna cum laude ab. Mit Unterstützung eines Marshall-Stipendiums absolvierte sie 1996 ihren MSc in Neuroscience mit Auszeichnung in Oxford. 

Von 2002 bis 2006 machte sie ihren Doktor in Psychologie an der University of Pennsylvania, wo sie heute das Rosa Lee und Egbert Chang Professorship trägt, eine Doppel-Professur an der Wharton School und Penn Arts & Sciences.1https://almanac.upenn.edu/articles/angela-duckworth-rosa-lee-and-egbert-chang-professorship 2013 wurde sie mit einem MacArthur Stipendium ausgezeichnet. Duckworth ist außerdem-Direktorin der Penn-Wharton Behavior Change for Good Initiative und Co-Direktorin der Wharton People Analytics Fakultät. 

Bevor sie in die Forschung ging, beriet sie die Weltbank, NBA- und NFL-Teams sowie Fortune-500-CEOs und arbeitete als Lehrerin für Mathematik und Naturwissenschaften an öffentlichen Schulen in Brennpunkt-Gegenden in New York City, San Francisco und Philadelphia.

Die Zeitschrift Education Week wählte Angela Duckworth 2021 auf Platz 1 der einflussreichsten Pädagogen des letzten Jahrzehnts. Ihr TED-Talk “Grit: The Power of Passion and Perseverance” gehört zu den meistgesehenen TED-Talks aller Zeiten. Ihr gleichnamiges Buch belegte 2016 für 21 Wochen Platz 1 der New York Times Bestsellerliste. 

Zusammen mit Stephen Dubner ist sie Gastgeberin des Podcasts No Stupid Questions.

Forschungsergebnisse

Grit

Der Fokus von Duckworth Forschung liegt hauptsächlich auf Grit (dt. Biss, Mut). Sie definiert Grit als „die Tendenz, sich langfristig für Ziele begeistern zu können und sich hartnäckig dafür einzusetzen.“21. Park D, Tsukayama E, Goodwin GP, Patrick S, Duckworth AL. A tripartite taxonomy of character: Evidence for intrapersonal, interpersonal, and intellectual competencies in children. Contemporary Educational Psychology. 2017;48:16-27. doi:10.1016/j.cedpsych.2016.08.001 Grit hat demnach nichts mit Talent oder Glück zu tun, sondern bedeutet, ein so wichtiges Ziel zu haben, dass es dem Leben und Handeln Bedeutung gibt und man auch dann dranbliebt, wenn es schwierig wird.

Ihre Forschungsergebnisse im Kontext mit Hochbegabten zeigten, dass Grit nicht mit dem IQ, sondern mit Gewissenhaftigkeit zusammenhängt.3Duckworth, Angela L.; Peterson, Christopher; Matthews, Michael D.; Kelly, Dennis R. (2007). „Grit: Perseverance and passion for long-term goals“. Journal of Personality and Social Psychology. 92 (6): 1087–1101. doi:10.1037/0022-3514.92.6.1087. ISSN 1939-1315. PMID 17547490 Grit wurde über die gesamte Lebensspanne hinweg untersucht, doch Duckworth konzentriert sich insbesondere auf Jugendliche.

Um Grit zu messen, entwickelte sie eine 8-teilige und eine 12-teilige Grit Skala, die über ihre Website für alle frei zugänglich sind. Sie selbst weist jedoch darauf hin, dass die Grit Skala zu wissenschaftlichen Zwecken entwickelt wurde und nicht um Grit in Extremsituationen, bei denen viel auf dem Spiel steht, zu messen.4Duckworth & Yeager (2015). „Measurement matters: Assessing personal qualities other than cognitive ability for educational purposes“ (PDF). Educational Researcher. 44 (4): 237–251. doi:10.3102/0013189x15584327. PMC 4849415. PMID 27134288

Die Grit Skala kann neben wissenschaftlichen Zwecken auch zur Selbstreflexion genutzt werden.


Kritik an Grit 

Kritiker sagen, dass Duckworth Grit nicht ausreichend von Bewusstheit, Beharrlichkeit oder auch Fleiß abgegrenzt hat. Zudem wird kritisiert, dass die Konzentration auf Grit für bessere Leistung zur Vernachlässigung anderer Faktoren, wie beispielsweise sozioökonomischen Voraussetzungen, führen kann.5Rose, Mike (May 14, 2015). „Why teaching kids to have ‚grit‘ isn’t always a good thing“. Washington Post.

Duckworth erkennt die Bedeutung von Umweltfaktoren an und wendet ein, dass die Frage nicht ist, ob man sich mit Grit oder strukturellen Leistungshindernissen befassen sollte, denn beide sind wichtig und miteinander verbunden.61. Angela Duckworth. Angela Duckworth. Published 2022. Accessed August 19, 2022. https://angeladuckworth.com/qa/#faq-63

Forschungsarbeiten & Publikationen

Auf ihrer Website listet Angela Duckworth all ihre Publikationen.

Angela Duckworths meistgeklickten Videos

The strongest predictor for success | Angela Lee Duckworth
Weitere Videos⁺

Von Duckworth veröffentlichte Bücher


Warum ist Angela Duckworth so wichtig für die Welt?

Während ihrer Zeit als Lehrerin an städtischen Schulen erkannte Angela Duckworth, wie wichtig Psychologie für die Leistung von Kindern ist. Ihr Wunsch ist es, Kinder und Jugendliche mit wissenschaftlichen Erkenntnissen dabei zu unterstützen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen und im Leben erfolgreich zu sein.

Ihre Forschung zu Grit und Selbstbeherrschung zeigt, dass Leistung und Erfolg weder vom IQ noch von Glück oder Talent abhängen, sondern zu großen Teilen von Gewissenhaftigkeit und Mindset. Grit kann erlernt und vermittelt werden.

Aus ihrer Sicht brauchen Kinder nicht nur die Chance, von Grit zu profitieren, unabhängig von ihrem sozioökonomischen Hintergrund, sondern auch das entsprechende Umfeld, das ihren Grit positiv beeinflusst.

Grit alleine reicht nicht aus, um erfolgreich zu sein, doch es ist eine wichtige Eigenschaft, um die eigenen Ziele im Leben zu erreichen. Damit Kinder ein produktives und zufriedenes Leben führen können, brauchen sie Herausforderungen, an denen sie wachsen können und die Unterstützung, die ihnen dieses Wachstum ermöglicht.

Deshalb hat Angela Duckworth es sich zur Aufgabe gemacht, Pädagogen und Eltern die Tools an die Hand zu geben, mit denen Kinder und Jugendliche in ihrem Wachstum nachhaltig unterstützt werden können.

References[+]

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.