Pocket vs. Instapaper – Welche Read Later App ich bevorzuge + Warum [Vergleich]

Instapaper vs. Pocket Beste Read Later App Vergleich
  • Das Internet und Social-Web sind manchmal ganz schön überfordernd.
  • Nicht immer habe ich die Zeit einen Artikel sofort zu lesen.
  • Oft habe ich Angst etwas zu verpassen, wenn ich es mir nicht direkt abspeichere.

Ob Newsletter, Facebook, Youtube, LinkedIn, Twitter, etc. überall begegnen mir tolle wertvolle Infos und Insights. Wie soll ich mit diesem Information-Overload umgehen, ohne mich im Chaos zu verlieren? Und ohne die Angst etwas zu verpassen (FOMO)?


Die Antwort sind Read Later Apps, z.B. Pocket oder Instapaper. Wer in 2021 funktionieren möchte, kann nicht immer alles sofort lesen. Er muss sich Zeit nehmen, um die vorgefilterten Artikel später an einem Stück zu sichten und die wichtigsten zu lesen.


Das Wichtigste in Kürze:

  • Wähle Pocket, wenn dir Tags wichtig sind und du ein auditiver Lerntyp bist, dir Artikel also lieber anhörst.
  • Wähle Instapaper, wenn du Notizen zu deinen Highlights (Markierungen) hinzufügen möchtest und auf Tags verzichten kannst.

Beide sind starke Read Later Apps und du machst, wenn du nur die Basisfunktionen brauchst, mit beiden nichts falsch.


1. Pocket – Feature-starker Platzhirsch

Pocket gibt es bereits seit 2007, weshalb die Features und Konnektivität mit anderen Apps ausgereift sind.

Pocket startete ursprünglich aber als Firefox-Erweiterung, ist heute sowohl für android wie auch iOS als App verfügbar.


Die wichtigsten Features:

  • Artikel fügt man seiner Sammlung entweder durch Klick auf die Browser-Erweiterung hinzu oder indem man auf dem Smartphone den Teilen-Button drückt und das Pocket-Icon auswählt.
  • Textpassagen kann man in Artikeln mit Rechtsklick markieren, dann Tags hinzufügen und anschließend direkt an Pocket senden.
  • Mit Tags kann man einen Artikel mehreren Themen zuordnen.
  • Sidebars, Werbebanner & Co. werden in der Leseansicht ausgeblendet, sodass man sich voll und ganz auf den Text konzentrieren kann.
  • Hintergrund, Schriftart und Schriftgröße lassen sich anpassen.
  • Texte können via Computer-generierter Stimme vorgelesen werden, die Geschwindigkeit kann angepasst werden.
  • Pocket ist die beliebteste Instapaper Alternative

3 Stärkste Pro’s

  • ausgereiftes Text-zu-Audio-Feature für ein Hörbucherlebnis (größer Pluspunkt)
  • beliebig viele Tags je Artikel möglich
  • Quell-Artikel mit nur einem Klick erreichbar

3 Stärkste Con’s:

  • keine Notizen zu den Highlights möglich (größter Minuspunkt)
  • nur drei Highlights/Markierungen pro Artikel in der kostenlosen Version
  • Premium-Version fast doppelt so teuer wie Instapaper

Reviews:

  • ø 4,7 bei 1.915 Bewertungen im deutschen ios Appstore (Mai 2021)
  • ø 4,7 bei 289.763 Bewertungen im deutschen Google Playstore (Mai 2021)

Preis:

  • Kostenlos: Ja
  • Premium: $4.99/Monat oder $44.99/Jahr

2. Instapaper – Attraktiver Newcomer


Die wichtigsten Features:

  • „Text-to-Audio“-Feature nur in Premium verfügbar und nicht so ausgefeilt wie bei Pocket
  • Instapaper ist die beliebteste Pocket Alternative
  • „Send-to-Kindle“-Funktion als Premium Feature

3 Pro’s:

  • Notizen zu den Highlights möglich, z.B. für Readwise (größter Pluspunkt)
  • hoher Lesbarkeit durch reduziertes, minimalistisches Design
  • Speed-Reading-Mode (Für Profis)

3 Con’s

  • keine Tags, nur ein Order je Artikel (größter Downer)
  • Umständlich an den Quell-Artikel zu gelangen
  • Nutzer berichten von Problemen mit Videos

Reviews:


Preis

  • kostenlos: Ja
  • Premium: €2.99/Monat oder €29.99/Jahr
Instapaper vs. Pocket Beste Read Later App Vergleich

3. Im direkten Vergleich

Übersicht / Start
Menu & Features
Artikel Detailansicht

4. Persönliches Fazit [+Empfehlung]

Wenn du nach einer einfachen Read Later App suchst, bist du sowohl mit Pocket wie auch Instapaper bestens aufgestellt. In der Regel reicht die kostenlose Variante der App für alle Bedürfnisse aus.

Mein Tipp: (1) Installiere dir erste die eine App für einen Tag. (2) Speichere ein paar Artikel ab, (3) schau wie es sich für dich anfühlt. (Repeat) Dann mache das gleiche an einem anderen Tag mit der anderen App. Denn unterm Strich ist nicht die App entscheidend, sondern dein Umgang mit ihr.


Read Later Apps können nur wirklich funktionieren, wenn sie zu einer neuen Gewohnheit in deinem Leben werden. Und welche App das besser schafft, ist die App, die du für dich wählen solltest.


Persönliche Entscheidung: Ich habe mich auf Grund des schöneren Designs und des günstigeren Premium-Preises für Instapaper gewählt. Wieso Premium? Da ich die Highlight- und Notizen-Funktion intensiv nutze, war ein Upgrade auf Premium Pflicht.

Welche Read Later App gefällt dir am besten?


Hast du die Apps bereits getestet? Oder nutzt sogar eine andere Read Later App? Wofür hast du dich entschieden und warum? Hinterlass mir gern ein paar Zeilen in den Kommentaren.


Weiterführende Links

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Nicht verpassen!
Die besten Tools für ein besseres Leben wöchentlich in deinem Postfach. In nur 3min gelesen.
100% Spam Free