[Tools] Praktische Werkzeuge, um Affirmationen erfolgreich in den Alltag zu integrieren

Dankbarkeitstools und Werkzeuge

Seit Positive Affirmationen in den Siebzigern vor allem durch Louise Hay bekannt geworden sind, wurden auf Basis der Methode unzählige Werkzeuge entwickelt, um die Anwendung von Positiven Affirmationen zu erleichtern. Denn neben einer glaubwürdigen und aussagekräftigen Affirmation ist es natürlich auch wichtig, dass du sie regelmäßig nutzt und laut oder gedanklich auf sagst, damit die Affirmation in deinem Unterbewusstsein wirken kann. Hier möchte ich dir einige Tools vorstellen, die dir die Arbeit mit Affirmationen erleichtern können.


7.1 Affirmationskarten

Affirmationskarten sind eine schöne Möglichkeit, dir die Positive Affirmation, die du gewählt hast, im Alltag immer wieder in Erinnerung zu rufen. Sie haben meist die Größe einer Bankkarte und lassen sich so bequem im Geldbeutel, der Handtasche oder der Hosentasche verstauen. Oft reicht es schon, die Affirmationskarte im Geldbeutel stecken zu sehen oder in der Hosentasche zu berühren, um die Positive Affirmation gedanklich aufzusagen. Oft gibt es Affirmationskarten im Set zu kaufen, sodass du immer wieder eine neue Karte ziehen kannst.

Eine gute Übersicht und Auswahl findest du auf Affirmationskarten.de


7.2 Affirmations-Apps

Wenn du sehr technikaffin bist und gerne mit mobilen Anwendungen arbeitest, kann eine Affirmations-App ein gutes Tool sein, um dich regelmäßig an deine Positive Affirmation zu erinnern, oder dir als Inspiration dienen, wenn du auf der Suche nach einer passenden Affirmation bist. Je nach App kannst du aus einer großen Auswahl an Positiven Affirmationen die Richtige für dich auswählen, oder sogar eine eigene in deiner Stimme aufnehmen. Beispiele sind ThinkUp oder auch die App von Louise Hay.


7.3 Podcasts, Bücher und Hörbücher

In den letzten Jahren haben viele Menschen sich der Kraft Positiver Affirmationen verschrieben und auf verschiedenen Medien Inhalte veröffentlicht. Diese erklären nicht nur im Detail, wie Affirmationen funktionieren, sondern berichten auch von persönlichen Erfahrungen und Anwendungsbereichen. Dort findest du viele Beispiele für effektive Affirmationen und Inspiration, um deine eigenen Affirmationen zu kreieren. 

Hier findest du eine Podcastfolge mit dem Titel “101 positive Affirmationen für dein Leben” von Life Coach und #1 Spiegelbestseller Autorin Laura Malina Seiler.


7.4 Websites & Newsletter

Wenn du dir täglich eine Inspiration wünschst, um gut in den Tag zu starten und ihm mit einer Positiven Affirmation eine Richtung zu geben, kann eine Affirmations-Website ein schönes Tool sein. Oft hast du dort die Möglichkeit, virtuell eine Karte zu ziehen, ähnlich wie bei Affirmations-Karten, oder dich für einen Newsletter anzumelden, um jeden Tag eine Positive Affirmation direkt per E-Mail zu bekommen.


7.5 Youtube-Videos

Statt Podcasts, kannst du auch einfach Youtube-Videos für Affirmationen nutzen. Du solltest die Stimme des Sprechers oder der Sprecherin mögen und nichts aufsagen, was du nicht auch wirklich „meinst“ oder „fühlst“.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
Zitate zu Faulheit Bequemlichkeit Trägheit Aporismen Bett
35+ Zitate über das Faul sein, die dich entweder motivieren oder darin bestärken werden